Besuchen Sie den Leuchtturm von La Coubre

Bewundern Sie in 10 Minuten Entfernung vom Camping Paradis Royan den erhabenen Panoramablick vom 64 Meter hohen Leuchtturm der Kurve, der von Februar bis November besichtigt werden kann! Tauchen Sie ein in dieGeschichte dieses 1905 erbauten Leuchtturms, der ursprünglich 2 km von der Küste entfernt war, aber durch die anhaltende Erosion nur noch wenige hundert Meter vom Meer entfernt ist!

Außerdem ist er einer der stärksten Leuchttürme Frankreichs mit einer Leuchtweite von mehr als 50 km. Eine Wendeltreppe mit 300 Stufen belohnt mit einem herrlichen Ausblick auf die Girondemündung, den Leuchtturm von Cordouan, die Pointe de Grave, die Küste der Gironde, die Côte Sauvage, die Halbinsel Arvert und weiter im Norden die Insel Oléron. Ein atemberaubendes Panorama über die Mündung der La Gironde!

Der 64 Meter hohe Leuchtturm überragt die Bucht von Bonne Anse an der Atlantikküste und bietet Besuchern einen 360°-Blick auf die Mündung der La Gironde! So wird der Besucher nach dem Aufstieg zum Phare de la Courbe für seine Anstrengung, um nicht zu sagen für seine sportliche Leistung, mit einem überwältigenden Panorama auf die Côte Sauvage, die Halbinsel Arvert, die Insel Oléron oder auch den Küstenpfeil von Bonne Anse belohnt…

leuchtturm der vombre

Das Ecomusée du Phare et de la Dune (Ökomuseum des Leuchtturms und der Düne)

Der 1905 erbaute und als historisches Denkmal eingetragene Leuchtturm von La Coubre ist mit seinen rund 300 Stufen der höchste Leuchtturm an der Küste der Charente.

Seit der Feier seines hundertjährigen Bestehens beherbergt er ein Ökomuseum, das das Leben der Leuchttürme in der Gironde-Mündung nachzeichnet: 4 Säle sind der Ausstellung von Bronze- und Kristalloptiken, Erinnerungsgegenständen, Bildern zahlreicher Illustratoren und Graveure, wechselnden Ausstellungen… gewidmet.

4.3
Von 335 gesammelten Meinungen